audiothek

Studentinnen. #herstory. audio.

Lesedauer: 1 min
audiothek
#herstory. audiothek.

Studieren ist bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts reine Männersache. Auch in Sachsen tun sich die vielen traditionsreichen Universitäten, (Kunst-) Hochschulen und Studienakademien lange Zeit schwer, Frauen zum Studium zuzulassen. Eine frühe Ausnahme ist hier das von Felix Mendelssohn Bartholdy gegründete Konservatorium in Leipzig, wo talentierte Musikerinnen schon ab der Mitte des 19. Jahrhunderts studieren können.
Im Kaiserreich entbrennt um die Jahrhundertwende eine intellektuelle Debatte um diese Frage. Einige Kritiker sprechen dem weiblichen Geschlecht sogar die Fähigkeit zu studieren ab. Nach langen, zähen Verhandlungen und der vereinzelten Zulassung von Gasthörerinnen erhalten Frauen am 10. April 1906 per Gesetz die Erlaubnis zur Immatrikulation an den sächsischen Universitäten und Hochschulen.beitrag anhören in der audiothek

Kontakt Sitemap Impressum © 2019 herstory-sachsen.de