audiothek

Doktorandinnen #herstory. audio.

Lesedauer: 1 min

Die berühmte Promotion der Medizinerin Dorothea von Erxleben (1715–1762) im Jahr 1754 an der Universität Halle bleibt lange Zeit eine historische Ausnahme. Erst mit der Zulassung zum Studium können Studentinnen, die noch tiefgehender forschen wollen, Hoffnung schöpfen. Nur in Ausnahmefällen, insbesondere im Bereich Medizin, war Frauen auch vor 1906 die Promotion gestattet worden. Lange Zeit wird der Doktortitel bei Frauen auch innerhalb der sächsischen Universitäten als unnötige „Dekoration“ angesehen.

Doktorandinnen Text/Bildbeiträge

Friederike Trefftz
Friederike Trefftz

Friederike Trefftz verbindet viel mit ihrer Schwester Eleonore. Beide teilen…

Sibylle von Schieszl
Sibylle von Schieszl

Als Ingenieurin und ranghöchste Frau gibt sie jahrzehntelang bei Volkswagen…

Claudia Lehmann
Claudia Lehmann

Als promovierte Wirtschaftsingenieurin plant sie die Industrieabläufe von morgen: Claudia…

Eva Lips
Eva Lips

Anfangs gilt ihr Interesse der Pflanzenwelt: Eva Lips’ erster Zeitungsartikel…

Kontakt Sitemap Impressum © 2019 herstory-sachsen.de